Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit diesem Brief an Sie möchte die Schulleitung des Roswitha-Gymnasiums Bad Gandersheim Sie und Euch über das weitere Lernen zu Hause und in der Schule informieren. Nach mehreren Wochen der Komplettschließung des Roswitha-Gymnasiums können wir nun vorsichtig in Richtung einer schrittweisen Öffnung gehen. Allerdings ist es unausweichlich, dass wir hier im Schulgebäude die Abstandsregeln einhalten müssen. Der Normalbetrieb ist – realistisch betrachtet – frühestens nach den Sommerferien realisierbar.

  • Ab 11.5.2020 werden die Kurse des 12. Jahrgangs wieder Unterricht im Roswitha-Gymnasium haben. Mögliche Raumänderungen (Raumgröße!) und/oder Kursteilungen werden über DSB bekannt gegeben.
  • Die Kommunikation erfolgt im Regelfall über die Homepage bzw. das Digitale Schwarze Brett (DSB). Wir arbeiten im Moment daran, allen Schülerinnen und Schülern einen ISERV-Zugang bereitzustellen, um baldmöglichst auf diese Kommunikationsplattform zugreifen zu können. Die Probleme mit der DSB-App scheinen inzwischen behoben zu sein. Es wird allerdings empfohlen, die alte Version der App zunächst zu deinstallieren und dann die aktuellste Version aus dem Google Play Store zu installieren. Nach wie vor besteht auch die Möglichekeit, das DSB über den Link auf der Homepage zu erreichen.
  • Elternsprechtag: Da der Elternsprechtag in der üblichen Form nicht stattfinden kann, soll ein alternatives Verfahren Anwendung finden. Nähere Informationen dazu werden in der kommenden Woche bekannt gegeben.
  • Bis zum Wiederbeginn des Unterrichts werden ab dem 22.4.2020 neue Aufgaben zur häuslichen Erledigung bereitgestellt. Die Aufgaben werden bis auf Weiteres über die Homepage bzw. das DSB veröffentlicht. Diese Informationswege sind daher weiterhin täglich einzusehen. Die Lehrerinnen und Lehrer Ihrer Kinder halten sich bei der Erstellung der Aufgaben an die im Leitfaden des Kultusministers angegebenen Richtzeiten. Empfehlungen zur Organisation zur Arbeit zu Hause können dem Leitfaden "Lernen zu Hause" entnommen werden.
  • Ab dem 18.5.2020 wird der Unterricht der neunten und zehnten Klassen starten.
  • Erst Ende Mai bzw. Anfang Juni werden die Jahrgänge 11, 7, 8 bzw. 5 und 6 wieder zum Unterricht in die Schule kommen.
  • Die Klassen werden geteilt und der Unterricht findet dann umschichtig statt. Detailinformationen dazu folgen.
  • Mit ISERV steht der Schule ein mächtiges Tool zur Verfügung, das nicht nur zur Aufrechterhaltung der Kommunikation, sondern auch und besonders gut geeignet ist, digitales Lernen stattfinden zu lassen. Die „Corona-Schließung“ erreichte uns leider, bevor alle Schülerinnen und Schüler mit dem neuen ISERV-Account versorgt waren. Folgendes Vorgehen ermöglicht allen Schülerinnen und Schülern den Zugang: In einem ersten Schritt wird der Jahrgang 12 mit Kennungen versorgt. Diese werden telefonisch an die betreffenden Schülerinnen und Schüler kommuniziert. Im nächsten Schritt werden die Kennungen aller Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 5 aufsteigend vergeben. Auch hier erfolgt die Weitergabe der Passwörter telefonisch. Bis dahin werden die Aufgaben wie bisher über die Homepage / das DSB verteilt.

Alle Informationen dieses Elternbriefs dürfen sehr gerne auf allen Kommunikationswegen geteilt werden.

gez. Müller (Schulleiter)